Hier finden Sie Hilfe zur Erleichterung des Alltags bei einer Migräne-Erkrankung

Schwere, chronische Krankheiten und deren Therapien können zu Nebenwirkungen und belastenden Begleiterscheinungen führen. Mit unseren Angeboten geben wir Ihnen Anregungen, wie Sie mit den Krankheitssymptomen und Begleiterscheinungen besser umgehen, wie Sie Ihren Alltag erleichtern und die Lebensqualität steigern können. Wir möchten Ihnen helfen, selbst aktiv zu werden. Alle Produkte und Services wurden von unseren Experten sorgfältig recherchiert und zusammengestellt.

Bücher und Co.

 

Interessante Lektüre zu Migräne wie z. B. hilfreiche Ratgeber, Erfahrungsberichte von Betroffenen und allgemeine Informationen.

 

Für Kinder

Ob als Angehörige oder Betroffene: für Kinder sind gute Bücher zum Thema Migräne eine wichtige Unterstützung.

Arzneimittel

 

Freiverkäufliche Produkte aus der Apotheke zur Linderung von Migränesymptomen.

 

Wohltuendes für den steifen Nacken

Viele Migränepatienten leiden häufig, ob als eines der frühen Symptome oder durchgehend, unter Nackenschmerzen. Neben den klassischen Abhilfen Bewegung, Massage und Entspannung können auch verschiedene Mittel aus der Apotheke gut tun.

Womit Übelkeit gelindert werden kann

Gegen Übelkeit können im einfacheren Fall natürliche Mittel wie beispielsweise Ingwer helfen. Wer keine frischen Ingwerscheiben in der Wasserflasche mag, kann auch zur höherdosierten Kapsel greifen. Es gibt aber noch weitere Mittel zur Linderung. Was manchen Betroffenen bei Übelkeit, teils auch bei Erbrechen und Schwindel, hilft, haben wir hier für Sie aufgeführt.

Durchfall: ein oft unerkanntes Symptom von Migräne

Betroffene mit Migräne leiden oft nicht nur unter Magenproblemen, sondern haben auch im sonstigen Verdauungstrakt Symptome. Bei manchen Attacken können daher auch Mittel gegen Durchfall Sinn machen zur kurzfristigen und akuten Linderung.

Mundtrockenheit

Bei trockenem Mund, eine mögliche Nebenwirkung mancher Medikamente, sollte man etwas tun – sonst leiden unter anderem Zahnfleisch, Zähne und Mundschleimhaut. Häufig äußert sich die zu geringe Speichelmenge erst durch Heiserkeit, Reizhusten und ein unangenehmes Mundgefühl. Auch Schluckbeschwerden können dadurch bedingt sein. Folgende Mittel können dann als Speichelersatz gute Dienste leisten.

 

Hilfe bei Migräne


Die Migräne ist eine häufige neurologische Erkrankung, also eine Erkrankung des Gehirns, die etwa jeden zehnten Menschen betrifft. Dabei sind besonders Frauen oft daran erkrankt. Bei ihnen tritt die Migräne häufig im Jugendalter auf und ist meistens auch hormonell beeinflusst. Migräneerkrankungen treten familiär gehäuft auf, es gibt also eine vererbliche Neigung dazu.

 

Anzeige:

Medizinische Hilfsmittel

 

Hilfsmittel für den medizinischen Alltag mit Migräne, vom Arzneischrank über Kühlpacks für den schmerzenden Kopf bis hin zu Trinkflaschen, die unterwegs schnell auch mal eine Akutbehandlung vereinfachen.

 

Was hilft gegen Muskelprobleme und Nackenschmerz?

Krämpfe oder Nackenverspannungen plagen viele Betroffene – und dagegen können verschiedene einfache Mittel helfen. Vom wärmenden Kissen bis zum Massagegerät finden Sie hier verschiedene Hilfsmittel zur Unterstützung und Auflockerung der Muskeln.

 

Lesen Sie im DeutschenGesundheitsPortal, was die aktuelle Forschung sagt:

 

Muskeln und Entspannung Massage

Ernährung

 

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Grundpfeiler der Gesundheit. Gesunde Ernährung ist im Alltag nicht immer leicht zu realisieren. Wir zeigen Ihnen, was bei Migräne zur Ernährung besonders wichtig ist und mit welchen Produkten und Services Sie eine gesunde Ernährung leichter umsetzen können.

 

 

Essen gegen Migräne

Zur Migräne gibt es kaum besondere Ernährungsthemen. Die Auslöser sind individuell, und wohltuende Nahrung ebenso. Nur weniges kann hierzu wirklich wissenschaftlich fundiert gesagt werden. In manchen Untersuchungen deutet sich allerdings an, dass Kurkumin (aus der Gewürzpflanze Kurkuma) und Omega-3-Fettsäuren (vielleicht auch mal aus Leinsamen), vermutlich besonders gemeinsam, manche Migräne lindern oder ihr vorbeugen könnten. Vielleicht lohnt sich also ein Ausflug in die Curry-Küche, auch wenn die Bioverfügbarkeit von Kurkumin leider gering ist. Kleiner Tipp: unter folgenden Curry-Produktlinks finden sich auch Rezepte (dort linksseitige Navigation), beispielsweise für ‚Goldene Milch‘ mit Kurkuma. Grundsätzlich ist es aber vor allem wichtig, sich vielseitig und gesund zu ernähren. Wenn dies auch noch stressarm umgesetzt werden kann, umso besser. Dabei können beispielsweise Services wie Kochboxen, Gemüsekisten und Einkaufslieferdienste helfen.

Tee

Teetrinker haben in vielen Bereichen gute Karten, wenn man aktuelle Forschungsergebnisse liest. Manche Substanzen aus der Teepflanze haben nämlich antioxidative und entzündungshemmende Effekte. Dies könnte eventuell angstlindernde und antidepressive Wirkungen von grünem Tee erklären, die in neueren Untersuchungen gefunden wurden. Eine gute Hilfe bei den klassischen Folgeerkrankungen chronischer Schmerzen. Aber auch das Teeritual selbst kann ein wohltuendes Element im Tagesablauf sein, das zusätzlich auch ein gesundes Trinkverhalten fördert. Damit Teeliebhaber gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

 

Lesen Sie im DeutschenGesundheitsPortal, was die aktuelle Forschung sagt:

 

Gesund- und Wohlfühlgewicht Essen gegen Migräne

Sportlich und aktiv

 

Durch körperliche Aktivität kann jeder viel für sich tun. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Bewegung und Sport speziell bei Migräne ankommt und welche Produkte und Services Sie dabei unterstützen können.

 

Migräneprophylaxe mit Ausdauersport

Jede Migräne ist anders. Für alle Betroffenen, ob nun Patienten mit hormoneller oder hemiplegischer Migräne, ob mit langer oder kurzer Erkrankungsdauer, ob jung oder alt, gilt aber: Bewegung ist gut und kann den Krankheitsverlauf verbessern. Gemäßigter Ausdauersport scheint generell eher gut zu tun. Dabei soll nach neueren Studien besonders ‚aerober‘ Sport die Migränehäufigkeit senken zu können: dabei reicht die Luft noch zum Reden, die Anstrengung ist also spürbar, aber noch nicht erschöpfend. Vielen Nutzern bieten folgende Produkte Unterstützung und Motivation für das regelmäßige Sportprogramm, das ganz individuell, allein oder in Gruppe, mit oder ohne Musik, oder gar mit Tanz gestaltet werden kann.

 

Genicktraining zur Vorbeugung und Entlastung

Wenn der Nacken regelmässig schmerzt und verspannt ist, hilft besonders Bewegung. Natürlich sollte bei einer vorwiegend sitzenden Tätigkeit die Büroausstattung auch ergonomisch sein, mit einem bequemen Stuhl, der Bewegungen und unterschiedliche Sitzpositionen zulässt (sogenanntes dynamisches Sitzen) und optimal einem höhenverstellbaren Schreibtisch. Welche Übungen und Sportgeräte sonst noch dem Nacken gut tun können, können Sie hier herausfinden.

 

Lesen Sie im DeutschenGesundheitsPortal, was die aktuelle Forschung sagt:

 

Sport & BewegungNackenschmerz und -verspannung

 

Gesund leben

 

Zu einem gesundheitsfördernden Leben gehört natürlich mehr als gute Ernährung und Sport. Ungesundes Verhalten wie Rauchen (das auch als Passivrauch sehr schädlich ist) ist selbstverständlich nicht empfehlenswert. Besonders wichtig sind aber bei der Migräne Schlaf, Tag-Nacht-Rhythmus und Entspannung als wesentliche Elemente, mit denen Sie Ihrem Körper und Geist viel Gutes tun können.

 

Gegen Schlafstörungen und für stabile Tag-Nacht-Rhythmen

Gesunder Schlaf ist wichtig für die psychische und körperliche Gesundheit. Häufig ist aber der Schlaf durch Krankheit, Lebensrhythmus und Behandlung beeinträchtigt. Hilfsmittel zur Förderung des gesunden Schlafs reichen von Entspannungshilfen, über spezielle Brillen zur Filterung des blauen Lichtanteils von Bildschirmen bis hin zu Tageslichtlampen, die helfen, den Tag-Nacht-Rhythmus zu stabilisieren.

 

Entspannung: wesentliches Element jeder Migränetherapie

Nicht nur verkrampfte Muskeln, gerade auch der Geist braucht Erholung. Manchmal reicht etwas Lavendelduft, manchmal hilft es aber auch, zwischendurch ein Malbuch zu bearbeiten. Und ab und zu muss auch schon der Stressball ran. Regelmäßig sollten Migränebetroffene aber auch die Muskelrelaxation wirken lassen.

 

Lesen Sie im DeutschenGesundheitsPortal, was die aktuelle Forschung sagt:

 

Gesunder SchlafLavendel

 

 

 

Ihr gutes Recht

 

Welche Rechte haben Sie als Patient? Für welche Hilfsmittel steht Ihnen eine Zuzahlung zu? Und was heißt eigentlich Mehrbedarf? Experten geben Auskunft.

 

Haben Sie Tipps oder Vorschläge?

Wenn Sie weitere medizinische Hilfsmittel, Bücher, Medikamente kennen oder interessante Tipps und Ratschläge haben, um Betroffenen den Alltag zu erleichtern, dann schreiben Sie uns einfach:

(falls wir Rückfragen haben)

 

 

Behandlungszentren

 

Finden Sie hier Behandlungszentren, die den Fokus auf die Behandlung von Patienten mit Migräne legen.

 

 

 

 

Materialien für den Arztbesuch

 

Bei einem Arztbesuch erhalten Sie viele Informationen, die Ihre Gesundheit und Ihre Therapie betreffen. Wir helfen Ihnen mit unseren Materialien, sich gut vorzubereiten und im Gespräch die richtigen Fragen zu stellen.

 

 

 

Apps

 

Mittlerweile gibt es zahlreiche Apps, die nicht nur bei Migräne helfen können, sondern auch die allgemeine Gesundheit und einen guten Lebensstil fördern. Die besten haben wir Ihnen zusammengestellt.

 

Android-Apps mit Schwerpunkt Migräne und Gesundheit

iPhone-Apps mit Schwerpunkt Migräne und Gesundheit

 

Apps zur Unterstützung gesunder Ernährung und zum Auffinden möglicher Migräneauslöser

Für Android-Smartphones

Für iPhones

 

Apps für den regelmäßigen Ausdauersport und gesunden Schlaf

Für Android-Smartphones

Für iPhones

 

 

Finden Sie hier zahlreiche Links rund um das Thema Migräne zu verlässlichen Gesundheitsinformationen, Beratungsstellen, Selbsthilfestellen, Blogs und vielem mehr.

 

Patientenleitlinien

 

Verlässliche Gesundheitsinformationen im Internet

 

Selbsthilfe & Blogs